Hochverfügbarkeit plus Backup2Tape Option

Zentrales Backup und Disaster Recovery

Die Backup Workstation repliziert zeitgesteuert aktualisierte, konsistente und bootfähige Kopien jedes .nfs NotfallServers auf eine Festplatte. Diese Daten können dann auf NTFS Fetsplattenlaufwerke ausgelagert werden und auf Basis des optionalen Datensicherungsmoduls alle oder als einzelne Systemsicherungen auf Band ausgelagert werden.

Diese Strategie erweitert die Hochverfügbarkeit für die gesamte Server-Landschaft, indem sie die Funktionen „Backup“ und „Disaster-Recovery“ mit allen daraus resultierenden Vorteilen vereint:

  • Die eventuell vorhandenen Einzelsicherungslösungen auf den verschiedenen Primärsystemen werden konsolidiert und der Administrationsaufwand erheblich reduziert.
  • Die Datensicherungsoption ermöglicht die Versionierung des gesamten Sicherungspools.

Die Sicherung kann auf allen herkömmlichen Speichermedien erfolgen. Dabei ist natürlich zu beachten, dass die eingesetzten Bandlaufwerke die Nettokapazität des Imagepools umfassen müssen.

Lizenzmodell

  • 1-n Produktivsysteme: 1-n .nfs NotfallServer v2v Lizenzen + optional .nfs Backup2Tape